Bruck am Ostrong

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bruck am Ostrong (Weiler)
Ortschaft
Katastralgemeinde Bruck am Ostrong
Bruck am Ostrong (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Melk (ME), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Melk
Pol. Gemeinde Pöggstall
Koordinaten 48° 16′ 43″ N, 15° 10′ 18″ O48.27861111111115.171666666667595Koordinaten: 48° 16′ 43″ N, 15° 10′ 18″ Of1
Höhe 595 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 23 (1. Jän. 2021)
Fläche d. KG 1,938339 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 04757
Katastralgemeinde-Nummer 14307
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
23

Bruck am Ostrong ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Gemeinde Pöggstall im Bezirk Melk in Niederösterreich.

Geografie

Der Weiler befindet sich am Bruckbach, der etwas weiter östlich in den Schwarzaubach mündet. Zur Ortschaft zählen auch die Rotte Troising und die Lage Hinterfeld. Durch den Ort führt die Landesstraße L7233, in den in der Ortsmitte die L7235 einmündet.

Geschichte

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in der Ortsgemeinde Bruck am Ostrong ein Weber, ein Tischler und zwei Landwirte mit Direktverkauf ansässig.[1] Bis zur Zusammenlegung mit Pöggstall bildete der Ort eine Gemeinde, der auch Landstetten, Neukirchen am Ostrong, Oberbierbaum, Oberhohenau, Unterhohenau, Wachtberg, Weißpyhra und Zöbring angehörten.

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 217