2. Februar

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jänner · Februar · März

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 (30)
Heute

Der 2. Februar (auch 2. Feber) ist der 33. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 332 Tage (in Schaltjahren 333 Tage) bis zum Jahresende. Der Tag ist die Mitte zwischen Wintersonnenwende und Tag und Nacht-Gleiche im Frühjahr.

Feier- und Gedenktage

Christlicher Feiertag:

Bauernregeln:

  • Scheint zu Lichtmess die Sonne heiß, gibt’s noch sehr viel Schnee und Eis.[2]
  • Ist's zu Lichtmess mild und rein, wirds ein langer Winter sein.
  • Lichtmess-Sonnenschein bringt großen Schnee herein.
  • Scheint zu Lichtmess die Sonne heiß, gibt`s noch sehr viel Schnee und Eis.
  • Ist's Lichtmess licht, geht der Winter nicht.
  • Wenn's an Lichtmess stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit; ist es aber klar und hell, kommt der Lenz wohl nicht so schnell.
  • Lichtmess trüb, ist dem Bauern lieb.
  • Lichtmess im Klee, Palmsonntag (oder: Ostern) im Schnee.
  • Weiße Lichtmess - grüne Ostern.
  • Zu Stephani a Muckngahn, zu Neujahr a Hahnentritt, zu Heilig Drei König a Hirschensprung und zu Maria Lichtmess a ganze Stund[1].
  • An Lichtmess fängt der Bauersmann, neu mit des Jahres Arbeit an.
  • Februar Schnee und Regen, deuten an den Gottessegen.[3]

Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

  • 2020: Nach dem Ausbruch der Coronavirus-Epidemie in China und ersten Verdachtsfällen in Österreich kehren sieben Personen, unter denen sich auch der österreichische Konsul befindet, gesund aus Wuhan zurück. Sie müssen aber noch zwei Wochen in Quarantäne in Wien verbringen.[5]

Oberösterreich

  • Genauer am Samstag nach dem 2. Februar findet in Wels seit über 100 Jahren der Glanglmarkt statt. Bei dem Kleintiermarkt zählt man über 5000 Besucher.
  • 1945: Bei einem Großausbruch von etwa 500 sowjetischen Gefangenen aus dem KZ Mauthausen werden fast alle durch nationalsozialistische Verbände sowie Soldaten und Zivilisten erschossen bzw. ermordet. Die SS prägte für das Kriegsverbrechen den zynischen Namen „Mühlviertler Hasenjagd“.

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Außerhalb Österreichs

Geboren

Gestorben


 2. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Brauchtum an Maria Lichtmess auf ORF-Salzburg vom 2. Februar 2021 abgerufen am 2. Februar 2021
  2. 12 Stationen des Bauernregelweges abgerufen am 29. März 2017
  3. Alle: Bauernregel im Salzburgwiki abgerufen am 29. März 2017
  4. Marketz als neuer Bischof bestätigt auf ORF-Kärnten vom 3. Dezember 2019 abgerufen am 3. Dezember 2019
  5. 14 Tage Quarantäne für Wuhan-Rückkehrer auf ORF vom 2. Februar 2020 abgerufen am 4. Februar 2020