1973

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er |
◄◄ | | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | | ►►


Ereignisse

  • Mit Jahresbeginn tritt ein Freihandelsabkommen zwischen Österreich und der EWG in Kraft.
  • 1. Jänner: Die Mautpflicht für PKW tritt auf allen Autobahnen, außer den Sondermautstrecken, in Kraft. Eingehoben wird die Gebühr von 550 Schilling (rund 40 Euro) mittels der Autobahnvignette.[1]
  • 1. Jänner: Die Kraftfahrzeuge müssen erstmals zur Pickerlüberprüfung. Die ersten Prüfpickerl tragen eine rote Farbe. erst später werden sie grün und dann weiß.[2]
  • 1. Jänner: Die bisher geltende Umsatzsteuer wird durch die seither geltende Mehrwertsteuer abgelöst. Der Regelsatz beträgt 16 %, der ermäßigte 8 %.
  • Seit diesem Jahr findet regelmäßig die Aktion Licht ins Dunkel statt. Initiator ist der Landesintendant von ORF-NÖ Kurt Bergmann.
  • Mit 1. Juli wird das Alter der Volljährigkeit per Gesetz von 21 auf 19 Jahre gesenkt. Diese gilt bis 1. Juli 2001, bevor sie auf 18 Jahre gesetzt wird.

Burgenland

Kärnten

  • 13. April: Der 5,4 Kilometer lange Tunnel nach Salzburg der Tauernautobahn, die erste Röhre des Katschbergtunnels wird nach nur 500 Arbeitstagen durchschlagen. Im Dezember 1974 kann er für den Verkehr freigegeben werden.[3]

Niederösterreich

  • 13. Jänner: Die Donaubrücke Hainburg und jene in Melk sind die beiden ersten der drei Brücken über die Donau in Niederösterreich, die in diesem Jahr unter Landeshauptmann Maurer eröffnet wurden.
  • Am 3. April erreicht in Niederösterreich, aber auch in Wien und im Burgenland eine zweite Welle Maul- und Klauenseuche ihren Höhepunkt. Bis in den Sommer mussten etwa 80.000 Tiere gekeult werden.[4] Auch Quarantänemaßnamen müssen ergriffen werden. Wie eine Verordnung der BH Mattersburg zeigt, wird teilweise der Schul- oder Kulturbetrieb eingestellt.[5][6] Zwischen den einzelnen Orten werden Seuchenteppiche angelegt.[7]
  • 14. Juli: Als dritte wurde die Kremser Donaubrücke eröffnet.
  • Am 28. September fand eine Geiselnahme in Marchegg statt. Zwei Palästinenser nahmen drei jüdische Emigranten und einen österreichischen Zollwachebeamten als Geiseln. Nach Stunden kamen die Geiseln frei und die Geiselnehmer wurden mit einem Kleinflugzeug nach Libyen ausgeflogen.

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Auswahl bekannter Geborener

Juni

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1973 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. parlamentarische Anfrage Nr. 2017/J - NR/2001 vom 26. April 2001 abgerufen am 21. Juni 2019
  2. ÖAMTC: Vor 45 Jahren wurde in Österreich die "Kfz-Kurzüberprüfung" eingeführt auf OTS vom 19. Mai 2005 abgerufen am 21. Juni 2019
  3. Historisches Kalenderblatt auf vol.at abgerufen am 13. April 2021
  4. 1973 hielt die MKS Österreich in Atem im Standard vom 1. März 2001 abgerufen am 18. Jänner 2016
  5. Seuche führt zu Quarantäne auf dem Blog von Herbert Brettl vom 13. März 2020 abgerufenam 25. Juni 2020
  6. Maul- und Klauenseuche in NÖ im Gedächtnis des Landes
  7. Seuchenteppich in der Topothek der Gemeinde Leitzersdorf (Urheberrechte beachten)