Was gabs am 6. Jänner Neues in Österreich

Aus Regiowiki
(Weitergeleitet von 6. Jänner)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dezember · Jänner · Februar

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Der 6. Jänner ist der 6. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 359 Tage (in Schaltjahren 360 Tage) bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Sternsinger in Wien-Inzersdorf

Christlicher Feiertag:

  • Das Fest der Heiligen Drei Könige ist ein gesetzlicher Feiertag. In diesen Tagen, mit Schwerpunkt des 6. Jänners gehen in ganz Österreich Sternsinger im Rahmen der Dreikönigsaktion, um für die dritte Welt zu sammeln. Die Aktion fußt auf einer Aktion, die im Jahr 1946 durch den Salesianerpater Janez Rovan (1911-1988) in Globasnitz im Jauntal begann. Anderen Quellen nach geht die Aktion auf den Beamten Franz Pollheimer in der Wiener Pfarre der Alserkirche zurück, der ebenfalls im Jahr 1946 begann.[1]

Orthodoxer Feiertag:

Ereignisse

  • 1998: Die 0,5 Promille-Regelung senkt den bisher geltenden Grenzwert von 0,8 Promille herunter, bis zu der man ein Kraftfahrzeug bis zu 7,5 Tonnen Gesamtgewicht lenken darf. (siehe Trunkenheit am Steuer).[3]

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Außerhalb Österreichs

  • 1485: Der spätere Landespatron von Wien und Niederösterreich Markgraf Leopold III. wird heiliggesprochen.

Geboren

Gestorben


 6. Jänner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. WIE WIR IN WIEN DAS STERNSINGEN EINFÜHRTEN abgerufen am 15. November 2018
  2. Österreichs orthodoxe Christen feiern erst Weihnachten auf ORF-Religion vom 5. Jänner 2020 abgerufen am 5. Jänner 2020
  3. Fünf Jahre 0,5 Promille-Regelung: Ernüchternde Bilanz im Standard von 2. Jänner 2003 abgerufen am 18. August 2019
  4. Neues Musikvereinsgebäude im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien abgerufen am 1. Jänner 2020