7. März

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Heute

Der 7. März ist der 66. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 67. in Schaltjahren), somit bleiben 299 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

  • 1968:In Marchtrenk entgleiste wegen eines technischen Schadens der „Wiener Walzer“. Vier Menschen kamen ums Leben, acht wurden verletzt.

Salzburg

  • 1909: Knapp vor der Eröffnung der Tauernbahn verschüttet eine Grundlawine zwei Bauhütten in Bad Gastein, zwölf Arbeiter können gerettet werden, 26 Männer finden jedoch den Tod. Noch im selben Jahr wird den Opfern ein Denkmal von Joseph Urban bei der Zufahrt zum Bahnhof Böckstein gewidmet.[1][2]
  • 2004: Erstmals seit 1945 gewinnt die SPÖ die Landtagswahl. Gabi Burgstaller wird in der Folge Landesghauptfrau des Landes. (1999<>2009)

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • 2014: Mit der Bekanntgabe des Ergebnisses einer längeren Volksbefragung ist es fix, dass die Mariahilfer Straße in eine verkehrsberuhigte Zone umgebaut wird. Am 1. August 2015 wird diese eröffnet.[3]

Außerhalb Österreichs

Geboren

Gestorben


 7. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. Böckstein. In: Arbeiter-Zeitung, 8. März 1909, S. 5 (Online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/aze
  2. Joseph Urban Werkverzeichnis S.375
  3. Mariahilfer Straße: Von der Idee zur Fuzo auf ORF-Wien vom 16. Februar 2014 abgerufen am 8. März 2021